Wir wollen die Feilenfabrik wieder mit Leben erfüllen.

 

Das Konzept besteht aus mehreren Säulen:

  • Es wird ein Industriedenkmal eingerichtet
    • Dies entsteht in dem Bereich der alten Hammerei, in der fast alle Maschinen noch am ursprünglichen Platz stehen. Im vorderen Bereich sollen noch Schmiedehämmer, Schleifmaschinen, und Scheren aufgestellt werden, so dass der Herstellungsprozess einer Feile nahezu vollständig dargestellt werden kann.

 

  • Es werden Werkstätten und Ateliers hergerichtet.
    • Hier wollen wir Handwerkern und Künstlern Räume schaffen, in denen kreativ gearbeitet werden kann.
    • Die gemeinsame Nutzung schafft im Zusammenspiel mit der besonderen Architektur Atmosphäre und bringt neues Leben in die altehrwürdige Fabrik.

 

  • Im ehemaligen Lager soll ein Veranstaltungsraum entstehen. Ausstellungen der ansässigen Mieter, wie auch sonstiger Künstler und Handwerker, können in einem wohl einmaligen Ambiente ausgerichtet werden.